Was macht eigentlich .. MusiCards?

Digitale Musik anfassbar machen; das will Peter Rullmann mit seinen MusiCards ermöglichen. Aktuell sucht der Kreativsonar Gewinner 2017 Tester für erste Prototypen.

Das Kreativsonar hat in 3 Jahren insgesamt 29 kreative Unternehmen prämiert. In unserer Beitragsreihe »Was macht eigentlich .. ?« fragen wir nach, wie es den Gewinnern seit dem ergangen ist. Heute sprechen wir mit Peter Rullmann, Erfinder der MusiCards.

Wieviel hat dir der Gewinn des Kreativsonar gebracht?

Ehrlich gesagt, war die Bewerbung zum Wettbewerb am wichtigsten. Meine Idee für die Bewerbung zu konkretisieren und dann vor der Jury zu präsentieren war ein wichtiger Schritt. Auch das Feedback von diesen Experten zu bekommen war sehr motivierend. Daneben war auch die offensichtlichere Starthilfe in Form von Kontakten und den Workshops sehr hilfreich.

Hat sich alles so entwickelt, wie du es dir gewünscht hast?

Es hat natürlich länger gedauert als erhofft und es ist schon spannend was man alles so bedenken muss auf dem Weg von der Produktidee zum ersten, eigenen Unternehmen. Persönlich fand ich die Umstellung meiner Mentalität vom Angestellten zum Unternehmer die interessanteste Entwicklung.

Aussuchen – Verbinden – Hören: So einfach ist die Handhabung der MusiCards.

Was planst du noch für die Zukunft?

Die MusiCards sind jetzt soweit, dass ich zusammen mit ersten Bands testen kann, wie diese als Merchandise beim Konzertpublikum ankommen.

Des Weiteren baue ich mit einem kleinen Team von Freiberuflern eine App, mit der auch Privatpersonen individuelle MusiCards gestalten und bestellen können. Somit konzentriere ich mich hier vor allem auf Kunden, die gerne mal wieder Musik verschenken wollen. Also zum Beispiel ein Album als persönliche Empfehlung zum Geburtstag, oder eine Mix-Tape für die Liebste. Das ist eine schöne Tradition aus Zeiten von CD, Kassette und Schallplatte. Ich möchte diese ins Zeitalter des Musik-Streamings übertragen.

Wer das schon jetzt ausprobieren will kann sich gerne über meine Website musicards.eu bei mir melden.


Mehr zu MusiCards:

Gewinnervorstellung
Website
facebook