Paramee | Gewinner 2017

Paramee ist ein nachhaltiges Modelabel, dass 3D-gedruckte Taschen aus recycelten Materialien fertigt.

Die Gewinner

»Innovation, Qualität, Nachhaltigkeit und Ethik sind die Säulen, auf denen unser Geschäftskonzept gründen. Wir möchten mit unserer 3D-gedruckten Taschen-, Rucksack- und Accessoire-Linie zeigen, dass Mode nachhaltig, aber gleichzeitig auch modern und innovativ sein kein.«

Philipp Paulus, Marie Bastian und Clara Stieglmeier die Gründer von Paramee

Die Idee
Die Modebranche und insbesondere der Fast-Fashion Sektor stehen aufgrund von erheblichen Umweltschäden, die von der Industrie verursacht werden, immer wieder in der Kritik. Zwar entwickelten sich in jüngster Vergangenheit zahlreiche Mode-Unternehmen, die nachhaltig agieren, jedoch wird fairtrade-hergestellte Mode oft mit einem biederen Öko-Image assoziiert.

Mit der Entwicklung einer nachhaltigen, 3D-gedruckten Rucksack-, Taschen- und Accessoire-Linie zeigt „paramee“, ein junges, angehendes Startup-Unternehmen aus Trier, dass Mode nachhaltig, aber gleichzeitig auch modern und innovativ sein kann. Den Grundstein der Geschäftsidee bilden dabei die einzigartigen Design- und Produktionsmöglichkeiten des 3D-Drucks, welche das Unternehmen mit einem Recycling-System kombiniert.

Merken

Merken