Marc Grewenig: ,,Für seine Idee zu brennen ist Grundvoraussetzung“

Dabei sein ist alles! – oder doch nicht? In unserer Interviewreihe Stimmen, haben mit Gewinnern des Kreativsonar 2015 über ihre Erfahrungen, ihre Motivitation und – natürlich – Kreativität gesprochen.

Als du und dein Partner mit eventbaxx am Kreativsonar 2015 teilgenommen habt, war dieses Projekt noch sehr jung. Was hat sich im letzten Jahr getan bei euch? 

Seit dem Gewinn von Kreativsonar hat sich in der Tat sehr viel bei uns getan. Wir haben unser Produkt in den letzten Monaten auf ein neues Level heben können. Wir konnten unser Team von zwei auf acht Personen vergrößern und haben neben unserem Büro in Saarbrücken auch noch ein zweites Büro in Istanbul eröffnet. Darüber hinaus waren wir von September bis Dezember 2015 im zweitgrößten Accelerator-Programm der Welt: Startupbootcamp.

Um eurer Unternehmen zu finanzieren, habt ihr Investoren gesucht. Wie schafft man es jemanden von seiner Idee so zu überzeugen, dass er sich finanziell daran beteiligt und wo findet man überhaupt potentielle Geldgeber?
Wir sind der Auffassung, dass man in einer solch frühen Phase, potenzielle Investoren in erster Linie von seinem Team und Produkt überzeugen muss – weniger mit einem ausgereiften Business- bzw. Finanzplan. Darüber hinaus ist es sehr wichtig, dass potenzielle Investoren neben finanziellen Mitteln auch das nötige Know-How und Netzwerk mit in das Unternehmen einbringen können, welches mittel-und langfristig mit zum Erfolg verhelfen soll.

Euer Produkt hat inzwischen Kunden in der ganzen Welt. Wie kam es dazu und wie schafft man es international wahrgenommen zu werden?

In der Tat konnten wir das Produkt relativ schnell internationalisieren, da es für verschiedene Märkte von hohem Interesse und Mehrwert ist. Ehrlich gesagt haben wir diese Wahrnehmung in erster Linie mit Netzwerk, Presse und den sozialen Medien gewinnen können – in diesem Jahr stehen aber verstärkt Marketingaktivitäten auf der Agenda um dies noch weiter zu intensivieren.

Dieses Jahr sitzt du selbst in der Jury. Worauf achtest du, wenn es um die Auswahl der diesjährigen Teilnehmer geht?

Da freue ich mich natürlich ganz besonders darauf. In erster Linie werde ich mir die Menschen hinter den Ideen und Projekten anschauen und hoffen, dass sie genau so für ihre Ideen bzw. Projekte brennen, wie wir es damals taten und heute noch tun – das sollte die Grundvoraussetzung sein.

 

Marc Grewenig

eventbaxx definiert den Goodie-Bag für das 21. Jahrhundert, um Marken mit ihrer Zielgruppe aktiv und effektiv zu verbinden. 2015 hat das Team von eventbaxx den Kreativsonar gewonnen.

www.eventbaxx.com