Herausforderung Selbständigkeit – Kristoffer Braun und Andreas Dautermann

Welche Fehler gilt es zu vermeiden und welche sollte man unbedingt selbst begehen? Wieviel Konzept braucht der Start in die Selbständigkeit ? Wie schärft man sein Unternehmensprofil und wie hebt man sich von der Konkurrenz ab? Oder kurz: Was macht eigentlich einen erfolgreichen Unternehmer der Kultur- und Kreativwirtschaft aus? Diesen Fragen wendet sich die MotivationsveranstaltungHerausforderung Selbständigkeit: Erfolgreich Navigieren in der Kreativwirtschaft” am 01. April im Kammgarn Kaiserslautern zu. Mit auf dem Podium: Kristoffer Braun und Andreas Dautermann.

Gegen die sogenannte Wissenskluft – Kristoffer Braun und Andreas Dautermann helfen mit dem Projekt Starthilfe50 jenen, die nicht mit dem Computer aufgewachsen sind. Die beiden Publizistik-Absolventen verstehen ihr Unternehmen als Anlaufstelle, die den Umgang mit PC und Internet erlernen möchten.

Bisherige Auszeichnungen:
> Wege ins Netz 2009  durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie
> Multimedia-Wettbewerb 2009/2010 durch das Landesministerium für Inneres und Sport
> Kreativpiloten 2014 durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Was sie fasziniert: 

Das Internet. Es ist sekundenschnell und bietet eine stetig wachsende Menge an Wissen. Der Mensch muss Wege finden mit dieser Informationsflut umzugehen. Hierbei sollte man nicht nur von seiner eigenen Erfahrung ausgehen, sondern immer auch die Perspektive des Gegenübers einnehmen, der je nachdem eine ganz andere Ausgangssituation im Umgang mit dem world wide web hat.