Kreativtreffen Goes Guerillamarketing – Rückblick

Am Montag (16.03.) lud das Kreativtreffen Saar zu seiner 26. Ausgabe in die Manufaktur der schönen Dinge ein. Der Abend stand unter dem Motto Kreativtreffen Goes Guerillamarketing; passenderweise gab es zwei Vorträge zum Thema. Anschließend ging es weiter: Wraps, Suppe und Bier luden zum Networking ein.

Sie klettern auf Häuser und kidnappen Fahnen, sie lablen Städte und ernennen sie kurzerhand zur Designmetropole.  Patricia Graf und Fabian Seibert von der designmetropole aachen stellten in ihrem Vortrag eine Auswahl an Projekten vor und zeigten so die Stärken des Guerilla Marketings auf. Vom Guerilla-Marketing zur Weltherrschaft, so schlossen sie bescheiden ihren Vortrag und verteilten Erbsendosen mit der Aufschrift „Love and peas“!?

Als Nachschlag gab es erstmalig Informationen zum Kreativsonar. Wir plauderten etwas aus dem Nähkästchen und rekonstruierten die einzelnen Etappen unserer Guerilla-Aktion. Wie kam es zu der Idee mit den Aushängen? Wie gingen wir bei Text, Bild und Layout vor? Und wie lief die Umsetzung ab?

Der Abend war mehr als anregend und man lernte wie immer zahlreiche Kreative aus der Umgebung kennen. Zu später Stunde erreichten uns dann auch noch Urlaubsgrüße aus Kapstadt. Da hatten sich Patricia und Fabian wohl auf dem Weg zu ihrem Hotel ausgetobt 🙂 .