Die Gewinner 2017

Das sind sie: Die Gewinner des Kreativsonar 2017.
Insgesamt 9 Unternehmen wurden ausgezeichnet und zählen somit offiziell zu den herausragendsten Kultur- und Kreativschaffenden 2017 aus Rheinland-Pfalz und dem Saarland.

Aus dem Saarland wurden 4 Unternehmen ausgezeichnet:

eikuhdu
Rolf Kempf, Sarah Kempf, Philipp Jochum
Saarbrücken/Saarland

eikuhdu ist eine Online-Plattform die Hersteller und Verbraucher regionaler Lebensmittel zusammenbringt.

Ingenieurkunst
Michael Wedig
Saarbrücken/Saarland

Ingenieurkunst fertigt mechanische Objekte als dekorative Kunst.

MusiCards
Peter Rullmann
Saarbrücken/Saarland

Als Sammelkarten bieten MusiCards eine haptische Ergänzung zu digitaler Musik.

Peter Porsani
Thomas Nils Bastuck
Tholey, Saarland

Peter Porsani ist ein Koch, der seine Erlebnisse in Büchern verarbeitet.

 

v.l.n.r. obere Reihe: Tamay Zieske (kreativzentrum.saar), Peter Rullmann (MusiCards), Michael Wedig (Ingenieurkunst), Daniela Schmitt (Wirtschaftsministerium Rheinland-Pfalz), Jürgen Lenhof (Wirtschaftsministerium des Saarlandes), Uwe Johmann (Sparkasse Saarbrücken) untere Reihe: Marie Petters (kreativzentrum.saar), Philipp Jochum, Sarah Kempf, Rolf Kempf (eikuhdu) Foto: Becker&Bredel

Aus Rheinland-Pfalz wurden 5 Unternehmen ausgezeichnet:

Augenblick Mal
Bettina Manuela Lange
Koblenz/Rheinland-Pfalz

Augenblick mal ist ein Schreibatelier, das alltägliche Geschichten und außergewöhnliche Erzählungen festhält.

Easy-E-Learning
Uwe Stanzl, Oliver Kölsch
Otterstadt/Rheinland-Pfalz

Hypervideos von Easy-E-Learning sind interaktive Webvideos, die Inhalte multimedial vermitteln.

chartflipper

Thorsten Ohler
Kaiserslautern/Rheinland-Pfalz

Der chartflipper setzt abstrakte Inhalte in Visualisierungen um, die einem direkt ins Auge springen.

Paramee
Philipp Paulus, Marie Bastian, Clara Stieglmeier
Trier/Rheinland-Pfalz

Paramee ist ein nachhaltiges Modelabel, dass 3D-gedruckte Taschen aus recycelten Materialien fertigt.

PLANIK
Hadi Hajdarevic, Andrej Ils, Wladimir Goneker, Alexander Riesling, Edin Jahic
Pirmasens/Rheinland-Pfalz

 Planik ist eine Online-Plattform zur Vereinfachung der Planungsphase beim Hausbau.

 

v.l.n.r. obere Reihe: Tamay Zieske (kreativzentrum.saar), Thorsten Ohler (chartflipper), Marie Bastian, Philipp Paulus (Paramee), Oliver Kölsch (Easy-E-Learning), Daniela Schmitt (Wirtschaftsministerium Rheinland-Pfalz), Jürgen Lenhof (Wirtschaftsministerium des Saarlandes), Uwe Johmann (Sparkasse Saarbrücken) untere Reihe: Marie Petters (kreativzentrum.saar), Bettina Manuela Lange (Augenblick Mal), Clara Stieglmeier (Paramee), Wladimir Goneker, Andrej Ils, Hadi Hajdarevic, Edin Jahic (PLANIK) Foto: Becker&Bredel